CAALA erhält die Horizon 2020 Förderung!

Mit dem Erhalt der H2020 Förderung ist klar: CAALA gehört zu den innovativsten, jungen, europäischen Unternehmen und trägt maßgeblich zum Erreichen der EU Klimaziele bei.

Bei Horizon 2020 handelt es sich um ein Programm der Europäischen Union zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen durch die Förderung von Innovationen bei Produkten, Dienstleistungen und Prozessen. Eine spezielle Förderung kommt Start-ups und kleinen mittelständischen Unternehmen zu, um die besten und innovativsten Ideen schneller entwickeln und marktfähig machen zu können.

Seit 2018 gehört auch CAALA zum Kreis der geförderten Unternehmen! Mit unserem innovativen Ansatz zur Unterstützung des nachhaltigen Wandels in der Baubranche konnten wir die Jury überzeugen. CAALA greift am Schwachpunkt der derzeitigen Nachhaltigkeitsstrategie im deutschen Bauwesen an. Die Baubranche ist für 40% des Primärenergieverbrauchs und 35% der Treibhausgasemissionen der EU verantwortlich. Obwohl bereits weitgreifende Regulierungen und staatliche Subventionen den Energiestandard von Gebäuden verbessert haben, besteht immer noch ein hohes unausgeschöpftes Einsparpotenzial. Dieses begründet sich in der bisher vernachlässigten Berücksichtigung der eingebundenen Energie (Graue Energie) und des eingebundenen Kohlenstoffs in Baumaterialien, erzeugt durch die verbrauchte Primärenergie und die freigesetzten Treibhausgase während der Produktion, Wartung und Abfallverarbeitung / Recycling der Baumaterialien.

Abbildung 1 zeigt deutlich auf wie der Anteil der Grauen Energie in Gebäuden in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Tatsächlich übersteigt die Menge des eingebundenen Kohlenstoffs (THG-Emissionen) eines neuen, energieeffizienten Gebäudes die Menge der THG-Emissionen, die über 50 Jahren seines Betriebs freigesetzt werden.

 

Hier setzt CAALA an!

CAALA hat ein leicht verständliches  und intuitive anwendbares Werkzeug entwickelt, um Planer zu befähigen, bereits in der frühen Entwurfsphase ihrer Gebäudeentwürfe in Echtzeit energetisch zu optimieren. So können im großem Umfang Energie und Treibhausgasemissionen eingespart werden.

Durch diese drastische Reduktion der eingebundenen Energie und Emissionen kann die Vision von CAALA realisiert werden, Architekten als Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel zu etablieren. Da wir damit direkt die Realisierung der EU Klimaziele unterstützen, freuen wir uns über die Anerkennung durch die H2020 Förderung.