Pressemitteilung: CAALA – der digitale Energieberater für Architekten

Neue designintegrierte Software ermöglicht Architekten und Planern sekundenschnelle Ermittlung von Energiebedarfen und Lebenszyklusanalysen. Die weltweit einzigartige und schon mehrfach ausgezeichnete Planungssoftware des Start-ups CAALA, ein digitales Werkzeug zur Steigerung der Nachhaltigkeit von Gebäude.

Die weltweit einzigartige und schon mehrfach ausgezeichnete Planungssoftware des Start-ups CAALA, ein digitales Werkzeug zur Steigerung der Nachhaltigkeit von Gebäude.

Mit der neuen designintegrierten Software CAALA des gleichnamigen Münchner Start-ups können Architekten in einer sehr frühen Planungsphase und in Sekundenschnelle den Energiebedarf von Gebäuden ermitteln. Gleichzeitig erstellt das Programm eine komplette Lebenszyklusanalyse, welche anschaulich visualisiert wird. Damit erspart die weltweit einzigartige Planungssoftware CAALA Architekten und Planern aufwändige Abstimmungsschleifen mit Energieberatern, die bei der Erstellung der erforderlichen EnEV-Nachweise häufig anfallen. Weiterhin können sie so frühzeitig mit den Bauherren die Nachhaltigkeit des Gebäudes überprüfen und in allen Planungsphasen Korrekturen zur Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks vornehmen, zum Beispiel in der Heizungstechnik, bei den Fenstern oder anderen Baumaterialien.

„Wir geben Architekten ein digitales Werkzeug an die Hand, mit dem sie ganzheitlich energetisch optimierte Gebäude mit ansprechender Architektur entwerfen können“, sagt Sebastian Dominguez, Geschäftsführer der CAALA GmbH. Der 32-Jährige hat das Unternehmen 2016 zusammen mit Dr. Alexander Hollberg, Philipp Hollberg und Milen Ivanov gegründet. Dr. Alexander Hollberg hatte während seiner Forschungstätigkeit an der Bauhaus-Universität Weimar das Fehlen einer Software für parametrische Lebenszyklusanalyse identifiziert. Im Rahmen seiner Doktorarbeit entwickelte er die „Parametric Life Cycle Assessment“ (PLCA®)-Methode, auf der CAALA als einzige Software basiert. Das Produkt wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem „DGNB Sustainability Award“ und im „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Parametrische Lebenszyklusanalyse
Derzeit werden Energie- und Stoffströme sowie ihre Auswirkungen auf die Umwelt in der Regel nach der Methode der Ökobilanzierung (engl. Life Cycle Assessment, LCA) ermittelt. Durch den innovativen, parametrischen Ansatz von CAALA ist das Warten auf LCA-Ergebnisse nicht mehr nötig. Mit CAALA können Architekten und Planer nun den Energiebedarf über den gesamten Lebenszyklus blitzschnell berechnen und feststellen, ob energetische Richtlinien eingehalten werden. „Das erspart allen suboptimale Entwürfe und Mehrarbeit durch fehlende Planungsintegration der Energieberatung“, sagt Dominguez.

Software und Energieberaterdienstleistungen
Das Unternehmen bietet die Varianten CAALA Software und CAALA Energieberatung (CAALA Expert) an. Die Software gibt es als SaaS Freemium Model mit einer CAALA PRO Version und einer kostenlosen CAALA Version (CAALA Essentials). Die kostenlose Version bietet alle Funktionalitäten, ist jedoch bezüglich der Materialauswahl und der Exportmöglichkeiten eingeschränkt.
CAALA Expert bezeichnet die Energieberaterleistung bzw. die Nachweiserstellung, welche die CAALA GmbH ebenfalls anbietet. Auf Basis der Informationen aus CAALA PRO können das Team von CAALA oder externe Energieberater deutlich schneller weitere Energieberaterleistungen sowie die Nachweisführung für die Baugenehmigung leisten.
Die CAALA Essentials Software ist kostenlos. Die CAALA PRO Software kostet 30 Euro im Monat. Die Software kann 14 Tage lang getestet werden. Als „Early Bird Angebot“ bietet CAALA die CAALA PRO Software bis Ende des Jahres kostenlos an. Sie kann im Webshop auf der Website www.caala.de heruntergeladen werden.

Über die CAALA GmbH:
Das Unternehmen wurde 2016 von Sebastian Dominguez, Dr. Alexander Hollberg, Philipp Hollberg und Milen Ivanov gegründet. Das Team verfügt über Fach- und Branchenkenntnisse in Architektur, Ingenieurwesen und Informatik. Firmensitz der CAALA GmbH ist München. Das Unternehmen mit derzeit elf Teammitgliedern entwickelt und vertreibt die Software CAALA zur Erstellung von Lebenszyklusanalysen und Energiebedarfsberechnungen von Gebäuden innerhalb einer Sekunde und in jeder Planungsphase. Darüber hinaus bietet CAALA Energieberaterleistungen und EnEV-Nachweiserstellung auf Basis der CAALA-Software an. Die Software CAALA ist seit Oktober 2017 im Markt erhältlich.
Seit dem Sieg beim StartGreen Award 2016 wurde CAALA diverse weitere Male ausgezeichnet: mit dem DGNB Sustainability Award und dem 3. Preis beim Wettbewerb ‚Auf-IT-Gebaut‘. Das Unternehmen war Top 3 Finalist in der Kategorie „Future Production & Manufacturing“ des internationalen Energy Transition Awards. Von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, erhielten die Gründer ihre Auszeichnung im „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“. Außerdem gehören sie zu den Prämierten des GreenTech-Award Early Stage beim Green Innovation and Investment Forum.

 

-->